"H I S T O R Y"

 

   Heb Freud am Läbe...

Am 23. September 1972 gründeten neun unternehmungslustige und wohl auch sangesfreudige Männer den Jodlerklub „Echo vo dr Flueh“ Laufen – und zwar im einstigen Restaurant „Buffet“. Als Gründungspräsident amtete anno dazumal Walter Schmidlin (Foto unten rechts, der Mann mit Brille) , während Karl Kessler (links neben der Fahne) den Dirigentenstab schwang. Fotos bitte anklicken! Zum ersten "Vereinspräsi" wurde Werner Kormann ernannt.

  Die beiden Fotos oben verdanken wir dem Männerchor Dittingen/BL und dort speziell der Familie Hans u. Louise Huwiler-Albisser). Anlässlich der Fahnenweihe des Männerchors Dittingen vom 18./19. August 1973 trat der Jodlerklub „Echo vor dr Flueh“ erstmals öffentlich in Erscheinung.

Werner Kormann 1. Vereinspräsident (verstorben am 21. März 2014).



 

 Bild 1974: Gründungsfest Jodlerklub "Echo vo dr Flueh" Laufen

Oben v.l.n.r.: Werner Kormann (Gründer u. erster Vereinspräsident), Karl Kessler (1. Dirigent), Willi Horisberger, Clemens Cueni, Leo Buchwalder (Gründer), Robert Roos, Hans Hebeisen (Gründer), Heinz Wenger (Gründer), Albert Kamber (1. Jodler), Heinz Beyeler (Gründer), Emil Richterich, Walter Schmidlin (Gründungs- u. Tagespräsident), Jakob Spahr, Otto Schär (Gründungsmitglied). Leider fehlt das eine oder andere Mitglied der Gründungsriege  auf diesem Bild!

 

Bild unten: InErinnerung an Dirgentin Marianne Smug, die 1975 für kurze Zeit beim Echo vo dr Flueh den Taktstock schwang (hier bei einem Anlass der Stadtmusik Laufen). Unten, v.l.n.r.: Dieter Smug, Heinz Beyeler, Heinz Wenger, Ernst Horisberger, Hans Buri,  Clemens Cueni,Jakob Bärtschi, Jakob Spahr, Markus Bärtschi, Marianne Smug (Dirigentin), Leo Cueni, Willy Horisberger, Hans Hebeisen, Albert Kamber, Werner Kormann, Otto Schär und Marcel Flury.

Wir danken den Familien Ernst und Willy Horisberger für die Recherchen bezüglich der Namen!

Bild unten: Der traditionelle Maibummel oder die Jodlerreisen sind heute - über 40 Jahre nach der damaligen Gründung - noch feste Bestandteile im Jahresprogramm und des Vereinslebens. Zu ihnen gesellt sich zum Jahresschluss die allseits beliebte und traditionelle Silvesterwanderung. Auf dem Bild unten, v.l.n.r.: Hans Holzherr, Ernst Horisbrger, Heinz Beyelr, Heinz Kormann,  Hansruedi Erismann, Simon Dalla Vecchia, Sepp Kamber, Willy Horisberger, Gerold Flury, Albert Kamber, Marcel Flury, Urs Schmid, René Béguelin.      

 

1981: Bärtige und stimmgewaltige Mannsbilder, v.l.n.r.: Willy Bigler, Hans Holzherr, leicht verdeckt Ernst Horisberger, Heinz Kormann, Umberto Meier, leicht verdeckt Leo Buchwader, Simon Dalla Vecchia, Heinz Beyeler, Clemens Cueni, Hans Hebeisen, Willy Horisberger, Hansruedi Erismann, Albert Kamber, Gerold Flury, Marcel Flury, Niklaus Jermann, Otto Schär, René Béguelin. 

 Klubfoto 2009 mit Logo

V.l.n.r.: Hans Kolzherr, Roland Jeger, Konrad Henz, Ruedi Saner, Alban Henz, Heinz Beyeler, Ernst Horisberger, Hansruedi Erismann, Elsbeth Sahli (nicht mehr Mitglied), Roland Fluri, Vreni Keiser, Christian Spaar, Andreas Blum, Bruno Kamber, Roland Müller, Kurt Kupferschmid, Willi Horisberger, Adrian Laffranchi, René Béguelin & Kurt Grun. (Es fehlen: Vreni Kamber und Sepp Berger).

1974 wurde ein Gründungsfest mit Trachtenweihe organisiert und im gleichen Jahr löste Hans Hebeisen, Wahlen, Werner Kormann - der anlässlich der Gründungsversammlung zum ersten Präsidenten gewählt wurde - als Vereinspräsident ab.

Bild oben: Der Jodlerklub "Echo vo dr Flueh" Laufen im Jahr 1991  

Vordere Reihe v.l.n.r.: Hans Holzherr, Bruno Alder, Urs Schmid, Bruno Steg, Ernst Horisberger, Willi Horisberger, Gerold Flury, Albert Kamber, Niklaus Jermann, Leo Buchwalder, Marcel Flury. Hintere Reihe v.l.n.r.: Heinz Beyeler, Urs Felix, Hanspeter Müller, Hansruedi Erismann, Josef Born, Bruno Kamber, Werner Kormann, Josef Kamber.

 

 

Festumzug...

1974 erfolgte auch die Aufnahme in den Eidgenössischen Jodlerverband (EJV).

1975 fanden erstmals das traditionelle Spital- und Altersheimsingen und die Flueh-Chilbi auf der „Flueh“ statt.  Das Muttertagssingen,wie es jetzt genannt wird, hat heute noch seinen festen Platz im Jahresprogramm!

1976 besuchten die Jodler aus Laufen erstmals ein Jodlerfest und reiste an das Berner-Kantonale Jodlerfest in Langnau i.E.

1977 folgte die Premiere an einem Nordwestschweizerischen Jodlerfest (Rheinfelden).

1978 stand die erstmalige Teilnahme an einem "Eidgenössischen auf dem Programm, das in Schwyz über die Bühne ging.  

1982 feierte der Klub sein 10-jähriges Bestehen.

1992 Teilnahme am 22. Nordwestschweizerischen Jodlerfes in Sissach/BL

1997  25-Jahr-Jubiläum mit zahlreichen Gastklubs und Gästen.

Sissach 1992

Oben: Nordwestschweizerisches Jodlerfest Sissach/BL 1992. Unten: Werner Kormann, Elsbeth Hubacher u. Hans Holzherr

Wernwe Elsbeth Hans
 Jubiläum

 Bild November 2007: "35 Jahre Jodlerklub Echo vo dr Flueh Laufen"

V.l.n.r.: Seline Baumgartner, Roland Fluri. Elsbeth Sahli, Christian Spaar, Maja Amport, Willi Horisberger, Charlotte Forster & Andreas Blum.

Auf dem Bild (v.l.n.r.) die damaligen Jodlerinnen:  Seline Baumgartner (2002 - 2010), Elsbeth Sahli (2007 - 2010), Maja Amport -Jeker (2002 - 2008), Charlotte Forster (2007 - 2010).

 

 

Wichtige Anlässe

2002 führte man - im Rahmen "30 Jahre JK Echo vo dr Flueh Laufen" -  die ursprüngliche Flueh-Chilbi erstmals auf dem Rathausplatz im idyllischen  Städtchen Laufen durch und hatte mit dieser Idee auf Anhieb grossen Erfolg.  2004, 2006 und weitere zwei Jahre später folgten drei sehr erfolgreiche weitere Ausgabe der Laufner Jodlerchilbi, in deren Rahmen am jeweils am Sonntagmorgen auf dem Rathausplatz im Stedtli Laufen ein ökum Gottesdienst mit Jodlermesse zelebriert wird. Der Samstagabend und der Sonntagnachmittag hingegen sind ganz für das Volktümlichen reserviert: Alphornbläser, Ländlerkapellen, Trachten- und Treichlergruppen geben sich ein Stelldichein der ganz besonderen Art...

 

 Bild: Die Laufner Jodlerchilbi auf dem Rathausplatz im Stredtli ist rundum sehr beliebt & bekannt

 

 

Unten: Auf dem Vorstadtplatz nach der Heimkehr vom 25. Eidgenössischen Jodlerfest in Friborg

2002 (v.l.n.r): Werner Wilhelm, Hans Holzherr, Ruedi Saner, René Béguelin, Heinz Beyeler, Ernst Horisberger, Hansruedi Ersismann, Daniela Kupferschmid, Monika Blum, Kurt Kupferschmid, Andreas Blum, Roland Fluri, Willy Horisberger, Marcel Flury, Heinz Karrer und René Béguelin.


Im November 2007 - man feierte das 35-Jahr-Jubiläum - begann die Zeit der Adventskonzerte in der St. Katharinenkirche in Laufen.

Und stolz ist man auch, dass man 2010 einer der drei Trägerverein des 28. Nordwestschweizer Jodlerfestes sein durfte!

2011: Teilnahme am Eidg. Jodlerfest in Interlaken. Nach der Heimkehr wurde der Jodlerklub von  der Stadt Laufen, vieln Vereinsdelegationen und den beiden Musikgesellschaften herzlich empfangen.18./19. August: Jodlerreise mit Jodlermesse in Abläntschen.

2012: 40 Jahre Jodlerklub "Echo vo dr Flueh" Laufen. 2. Februar 2012 40. Jahresversammlung.

2012: Jubiläumsjodlerkonzert "40 Johr JK Echo vo dr Flueh" am 24. November in der St. Katharinenkirche in Laufen. Unsere Gäste: JK "mis Dörfli" Duggingen, Regionaler Kammerchor Laufental-Thierstei, Jodelduett Brigitte Borer-Nadia Moser.
2013: Teilnahme am 29. Nordwestschweizer Jodlerfest im solothurnischen Derendingen. Mit "E Hand voll Heimatärde" Note 2.

2014. Anlässlich der 42. Jahresversammlung vom 30. Jannuar 2014 wird Daniela Kupferschmid zur Präsidentin des JK Echo vo dr Flueh gewählt und Alban Henz mit Dank verabschiedet.

2014: Der Jodlerklub nimmt nicht am Eidg. Jodlerfest 2014 in Davos teil.

2014: Jodlerreise mit dem Glacier-Express vom 28. - 30. Juni.

2014: 27. September 2014: 1. Jodlerobe in der Vereinsgeschichte. In der neuen MZH "Serafin" in Laufen organisiert der Laufner Jodlerklub seinen 1. Jodlerobe - als OK-Präsident amtet Henz Alban, Kurt Grun obliegt die musikalische Führung. Folgende Formationen bewiesen ihr Können: Chinderchörli Bölchenflue (unten), Säntis-Jodler sowie das Trio Postwurm. Nicht vergessen sei der Stockhorn-Housi, der mit viel Humor für Abwechsung besorgt war.

2016: Anlässlich der 44. Generalversammlung vom 4. Februar 2016 wird Alban Henz aus Bärschwil wieder zum neuen Vereinspräsidenten gewählt.

2016: Teilnahme 30. Nordwestschweizer Jodlerfest in Rothrist. Mit "Morgelied" erreichte man die Note 3, die Spuren hinterlassen sollte...

2017: Denn Anlässlich der 45. Generalversammlung im Probelokal mussten die Vereinsaustritte von Präsident Alban Henz und Dirigent Kurt Grun sowie einer Jodlerin bekannt gegeben werden. Man wusste eigentlich nicht, wie weiter.. Zuvor startete man schon diverse Aktionen, die neue Mitglieder rekrutieren sollten. Doch alles brachte nichts ein. So waren an der 45. GV wohl sämtliche Aktivmitglieder anwesend, aber es waren nur noch deren zehn. Und die mussten jetzt ohne einen Dirigenten ins 46. Vereinsjahr starteten. Keine guten Voraussichten!.

2017: Am 16. Februar - noch immer war kein Dirigent gefunden - nahmen erstmals (fast) alle, der noch zehn verbliebene Mitglieder, an einer Gesangsprobe des JK Erschwil-Beinwil teil.

1. Jodlerobe vom 27.09.14 037

Frühling 2015: Unter der Leitung von Alban Henz startet der Jodlerklub die Aktion: "Gesucht werden neue Mitglieder". Bleibt zu hoffen, dass die Aktion Früchte trägt!


 

Bild oben, v.l.n.r.: hns Holherr, Roland Jeger, Ruedi Saner, Alban Henz, Ernst Horisberger, hansruedi Erismann, Maja Amport-Jeker, Roland Fluri, Vreni Keiser, Christian Spaar, Charlotte Furrer, Willy Horisberger, Andreas Blum, Kurt Kupferschmid, Adrian Laffranchi, Kurt Grun und René Béguelin.

 Die beiden Bilder oben: Adventskonzert mit Trachtenweihe 2008 in der St. Katharinenkirche

 Bild (unten) vom Nordwestschweizerischen Jodlerfest 2010 in Laufen/BL. V.l.n.r.: Ruedi Saner mit Luisa Jakob, Hans Holzherr, Koni Henz, Roland Jeger, Sepp Berger, Alban Henz, Heinz Beyeler, Ernst Horisberger, Hansruedi Erismann, Vreni Keiser, Roland Fluri, Elsbeth Sahli, Christian Spaar, Vreni Kamber, Willy Horisberger, Andi Blum, Roland Müller, Bruno Kamber, Kurt Kupferschmid, René Béguelin, Adrian Laffranchi und Kurt Grun.

 

Aktivitäten

Zu den wichtigsten Auftritten gehören die Verbandsjodlerfeste des Eidgenössischen und des Nordwestschweizerischen Jodlerverbandes. Dazu führt der Klub alle zwei Jahre eine Jodlerchilbi durch und singt in zahlreichen Ortschaften der Region Laufental-Thierstein die 1. Jodlermesse von Jost Marty. Nicht mehr wegzudenken ist das alljährliche Muttertagssingen. Es geht abwechslungsweise im Alters- und Pflegeheim und im Spital über die Bühne - und das seit 1975! Auch die Jodlerreisen erfreuen sich grosser Beliebtheit. Zur Finanzierung der Vereinsaktivitäten wird alljährlich - das seit 1973 - ein Lottomatch durchgeführt und bei den Passivmitgliedern „gebettelt“. Zusammen mit den wöchentlichen Proben, den wiederkehrenden Anlässen und den diversen Auftritten in der Kirche, an Festen und auch im privaten Rahmen zählen wir jährlich ca. 50 bis 60 Zusammenkünfte.

Führungsriege

Lange 18 Jahre (von 1993 bis im Januar 2011) stand der Jodlerklub „Echo vor dr Flueh“ Laufen unter der kundigen Leitung von Hans Holzherr aus dem solothurnischen Kappel (Bild unten).  Der einstige Hufschmied hatte beim Laufner Jodlerklub praktisch alle Ämter inne und war stets da, wenn Not am Mann war!

Der JK "Echo vo dr Flueh" hat seinem Ehrenmitglied ganz viel zu verdaken!!! Anlässlich der Generalversammlung 2011 übergab Hans Holzherr seinen Dirigentenstab an den bis dato amtenden Präsidenten Kurt Grun, der dem Verein von 2004 bis im Jänner 2011 als "Täschmeister" vorstand.  Seit dem Januar 2011 amtet  Alban Henz aus Bärschwil als Präsident des JK "Eho vo dr Flueh" Laufen. Anlässlich der 40. Generalversammlung wurde Hans zum Ehrendirigenten ernannt und anläslich der 41. Jahresversammlung, am 31. Januar 2013, als aktiver Sänger feierlich verabschiedet. Auch Alban Henz wurde verabschiedet: Seit dem 30.01.2014 amtet Daniella Kupferschmid als Präsidentin.

Ehrenmitglied u. Ehrendirigent Hans Holzherr   

Ehrendirigent Hans Holzerr

 

Palmares

Hans Holzherr Ehrenmitglied

Veteran

4616 Kappel/SO

Dorfstr. 38

 

 

 

 

 

geb.: 27.11.35

 
1976
1976
1980
1981
1984
1992
1993
2001
2003
2006
2011
2011
2012
2013
 
Dem Laufener Jodlerklub beigetreten (18.02.1976)
Vorsitzender der Gesangskommission
Vizedirigent bis 1993
Vizepräsident bis 1988
Präsident bis 1993
Zum Ehrenmitglied des JK "Echo vo dr Flueh" ernannt
Zum Dirigenten gewählt
Veteran
10-jähriges Dirigentenjubiläum
30 Jahre Echo vo dr Flueh
35 Jahre Echo vo dr Flueh
Neuer Vizedirigent
Mitglied auch beim Jodlerklub Gunzgen/SO
40. GV: Hans wird zum Ehrendirigenten ernannt
Hans als aktiver Sänger feierlich verabschiedet

 

Bild unten: Der Jodlerklub "Echo vo dr Flueh" am Eidg. Jodlerfest 2008 Luzern.

V.l.n.r.: Koni Henz, Roland Jeger, Hans Holzherr, Alban Henz, Heinz Beyeler, Ernst Horisberger, Hansruedi Erismann, Elsbeth Sahli, Roland Fluri, Ruedi Saner, Vreni Keiser, Christian Spaar, Andreas Blum, Willy Hoisberger,  Kurt Kupferschmid, René Béguelin und Kurt Grun.

 

 

Bild unten: Der Jodlerklub "Echo vo dr Flueh" am Eidg. Jodlerfest 2011 Interlaken

Oben v.l.n.r: Robi Keiser, Roland Jeger, Sepp Berger, Ernst Horisberger, Heinz Beyeler, Hans Holzherr, Vreni Keiser, Hansruedi Erismann, Alban Henz, Karin, Hebeisen,  Willi Horisberger, Vreni Kamber, Bruno Kamber, Andreas Blum, Kurt Kupferschmied, Roland Fluri, Adrian Laffranchi, René Béguelin und Kurt Grun.

 Dr Jodlerklub am Jubiläumskonzärt vom 24.11.2012 i dr Katharinenkirche

Bild oben: Jodlerklub „Echo vo dr Flueh“ Laufen feierte seinen 40. Geburtstag

rs. In der barocken St. Katharinenkirche in Laufen wurde am 24. November 2012 mit einem begeisternden Jubiläumskonzert „40 Jahre Jodelerklub Echo vo dr Flueh“ gefeiert. Der Jubilar und die Gastformationen präsentierten sich in bester Form. Die gute Akustik der Kirche im Stedtli Laufen und das Dargebotene machten das Geburtstagskonzert für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis. Foto Dani Altermatt

V.l.n.r.: Alban Henz (Präsident), verdeckt Roger Jeker, Kurt Kupferschmid, Robert Röbi Keiser, Ernst Horisberger, Roland Kupferschmid, Daniela Kupferschmid, Hansruedi Erismann, Joelle Kupferschmid, Heinz Beyeler, Vreni Keiser, Willi Horisberger Rösli Bürgi, René Béguelin, Erich Kupferschmid, verdeckt Guido Hueber, Kurt Grun (Dirigent). Es fehlen: Roland Müller, Andreas Blum, Hans Holzherr und Karin Kündig. Der Jodlerklub zählt somit am 24. November 2012 21 Mitglieder (5 Jodlerinnen u. 16 begleitende Männerstimmen).

 40-Jahr-Jubiläum

 Unten: Am 29. Nordwestschweizer Jodlerfest 2013 in Derendingen/SO

V.l.n.r.: Fredy Stebler (Aushilfe, Sunnesyte Nunningen), Alban Henz, Kurt Kupferschmid, Martin Hänggi (Aushilfe, Sunnesyte Nunningen), Robi Keiser, Ernst Horisberger, Roland Kupferschmid, Roger Jeker, Joelle Kupferschmid, Hansruedi Erismann, Daniela Kupferschmid, Heinz Beyeler, Vreni Keiser, Rösly Bürgi, Willi Horisberger, René Béguelin, Guido Hueber, Erich Kupferschmid ud Kurtn Grun.

 

Erstmals eine Frau an der Vereinsspitze

Anlässlich der 42. Jahresversammlung (sie fand am 30. Januar 2014 im Schulhaus an der Brislachstrasse statt) wechselte das Präsidium von Alban Henz zu Daniela Kupferschmid. Doch bereits anlässlich der 44. Generalversammlung (4. Februar 2106) wurde Alban Henz wieder an die Vereinsspitze gewählt. Wenige Monate später demissionierte Alban und erklärte den Vereinsaustritt.

Alban30DK

Aktiv- und Passivmitglieder

Die Zukunftsperspektiven des Klubs sind vorhanden. Um allerdings eine breitere Abstützung in der Gemeinde Laufen, wo die Jodler durchaus geschätzt werden, zu erlangen, müsste man das eine oder andere neue Mitglied aus dem Laufentaler Hauptort gewinnen können. Gegenwärtig zählt der Klub noch 14 Aktivmitglieder, wovon keines mehr in Laufen wohnhaft ist. Das zeigt auch, dass das 28. Nordwestschweizerische Jodlerfest, das vom 11. bis 13. Juni 2010 in Laufen über die Bühne ging und auf das der JK Echo vo  dr Flueh in Sachen "neue Vereinsmitglieder" so viel gesetzt hatte, in keiner Weise den erhofften Erfolg brachte!

Anderseits - und da ist man besonders stolz - darf man auf die moralische und finanzielle Hilfe von rund 100 Passivmitgliedern zählen, die ihre Verankerung in der Region und eben im Brauchtum mit ihrem Beitrag kundtun. Man pflegt ein gutes Verhältnis zu ihnen und orientiert sie regelmässig über das Geschehen im Verein.                          
Der Jodlerklub Echo vo dr Flueh im Frühling 2016
 Gruppenfoto 30. Nordwestschw. Jodlerfest Rothrist

30. Nordwestschweizer Jodlerfest 2016 in Rothrist/AG

V. l.: Benedict Häner, Alban Henz, Kurt Kupferschmid, Ernst Horisberger, Robert Keiser, Helen Schaeren, Willy Horisberger, Vreni Keiser, Guido Hueber, Katharin Ramseier, Kurt Grun, René Béguelin u. Ruedi Ramseier.

 Es wurde einiges versucht, um an neue Mitglitglieder zu kommen - auch mit der Mitgliederwerbung im Jänner 2017 auf dem Landi-Areal in Laufen.

Mitgliederwerbung auf dem Landi-ArealIMG 1493

Verfasser: Ruedi Saner, Jänneri 2017